Erichshagen leidet unter LKW-Umleitung

Seit Mitte April dieses Jahres ist die Leine-Brücke der Bundesstraße 6 in Neustadt nur einspurig befahrbar und für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen gesperrt. Grund sei eine mangelnde Tragfähigkeit der Brücke aufgrund ihres Alters von 57 Jahren. Dies hat direkte Auswirkungen auf den Landkreis Nienburg, denn der LKW Verkehr wird über die B214 umgeleitet und somit direkt durch den Ortsteil Erichshagen und die Samtgemeinde Steimbke. Nach Schätzungen von Anwohnern der Bundesstraße habe sich der Schwerlastverkehr seitdem mehr als verdoppelt. RadioMW-Reporter Philipp Keßler sprach mit Erichshagens Ortsbürgermeister Tim Hauschildt nach der vergangenen Ortsratssitzung

 

Schreibe einen Kommentar