Fantastica-Festival in Brokeloh

Bereits zum siebten Mal katapultiert das „Fantastica Festival“ in Brokeloh seine Besucher in eine Welt der Elfen, Ritter und Orks. In Ergänzung zum berühmten weltgrößten LARP-Event (Live Action Role Play) „Conquest Of Mythodea“ steht „Fantastica“ für eine ganz besondere Form des Mittelaltermarktes. Neben Speis und Trank gibt es an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken, etwas auszuprobieren und zu lernen. Händler und Künstler, Handwerker und allerlei buntes Volk eifern um die Gunst der Gäste.

Kulinarisch können sich die Besucher auf verschiedenste Spezalitäten aus Mittelalter und Phantasiewelt gefasst machen. Es können Falaffeln probiert werden und dazu ein Krug Drachenblut oder Koboldwein schlürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spannend wird es bei Uwe Baum. Er ist als sogenannter Steam-Punk auf dem Fantastica-Festival und bietet verschiedenste Dinge an.

 

 

 

 

 

 

Auch geschmiedet und geschossen wird auf dem Fantastica-Festival noch wie vor mehreren hundert Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interview mit Sina Nägel (Organisationsteam)

 

Schreibe einen Kommentar