Vom Bundestag in die Tankstelle

Der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Maik Beermann schnupperte am Freitag einen Tag in den Beruf eines Dienstleistungsangestellten in einer Tankstelle. Im passenden Poloshirt und mit viel Motivation ging es zunächst hinter den Tresen an die Kasse. Dort galt es direkt viel zu beachten: Die Kunden forderten den Berufspolitiker mit verschiedensten Zigarettenwünschen, Lottoscheinabgaben, Autowäschen bis hin zu normalen Tankzahlungen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar