ASC bewältigt harmlose Estorfer

In einem eher unspektakulären Kreisderby in der Fußball-Bezirksliga gewinnt der ASC Nienburg mit 3:1 gegen Rot Weiß Estorf Leeseringen. Bereits in der 29. Minute brachte Sedo Haso die Kreisstädter in Führung, nach der Pause schraubte Kapitän Serdal Celik per Elfmeter auf 2:0. Abd Chihade brachte in der 81. Minute mit dem dritten Nienburger Treffer die Entscheidung. Das 1:3 durch Estorfs Mirko Klann kam erst in der Nachspielzeit und ließ den ASC und Trainer Stefan Czyborra zu keinem Zeitpunkt zittern.

Der ASC Nienburg fährt somit die nächsten drei Saisonpunkte ein und bleibt nach fünf Spielen mit nun 12 Punkten oben dran, ist punktgleich mit Spitzenreiter Kirchdorf. Estorf rutscht ab auf Rang 12.

 

Interview ASC-Trainer Stefan Czyborra

Interview RW-Spielertrainer Lukas Swiatkowski

 

 

Schreibe einen Kommentar