Orientierungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehr

Die Kreisjugendfeuerwehr veranstaltete gestern den allährlichen Orientierungsmarsch. Auf der rund sieben Kilometer langen Strecke in Voigtei musste der Nachwuchs verschiedenste Aufgaben lösen. 35 Jugendfeuerwehren nahmen teil, berichtet Kreisjugendfeuerwehrwart Mario Hotze.

 

Trotz der ausbaufähigen Beteiligung betonte Hotze den positiven Stellenwert der Jugendfeuerwehren im Landkreis Nienburg.

 

Als Sieger ging die Jugendfeuerwehr Hilgermissen I hervor, vor den Gruppen aus Stolzenau und Bücken. Tristan Müller, stellvertretender Jugendwart überreichte die zahlreichen Pokale.

 

Schreibe einen Kommentar