Neue Programmplanerin im Kulturwerk

Marita Bührmann ist die neue Programmplanerin im Nienburger Kulturwerk. Die 26-jährige absolvierte zuletzt ein Volontariat in der Presseabteilung des Klett-Cotter Verlag in Stuttgart und ist seit dem ersten September in Nienburg tätig. Im Kulturwerk arbeitet Bührmann nun im Bereich der Programmplanung und Öffentlichkeitsarbeit und folgt somit auf Petra Gheco. Im Interview stellt sich „Die Neue“ vor.

 

Ein Gedanke zu „Neue Programmplanerin im Kulturwerk

  1. Schön, dass die ‚Neuen‘ im Kulturwerk so viele Ideen für Veranstaltungsformate haben. Aber ich vermisse Aussagen zur Belebung der Soziokultur im Kulturwerk, das ja eigentlich ein soziokulturelles Zentrum sein sollte. Aktuell entwickelt es sich zu einem reinen Veranstaltungszentrum – zur „kleinen Schwester des großen Bruders Theater“ vorwiegend für die sogenannten ‚BildungsbürgerInnen‘.. Das war aber nicht das Ziel des Vereins und auch nicht der Politik, die das Haus dem Verein übertragen hat. Das Begegnungszentrum ‚Sprotte‘ macht vor, wie Soziokultur gestaltet und gelebt werden kann. Es wäre schön, wenn wir von den Verantwortlichen im Kulturwerk Aussagen dazu bekämen, wie sie sich diesen Teil im Hause vorstellen.

Schreibe einen Kommentar