Nienburger Weihnachtsmarkt eröffnet

Der Nienburger Weihnachtsmarkt wurde am Donnerstagabend offiziell eröffnet. Drei Tage vor Totensonntag – Die diesjährige kurze Adventszeit veranlasst die Schausteller zu diesem frühen Termin. Mit rund zehn Buden und einem Karussell lädt der Markt auf dem Ernst-Thoms-Platz zum Schlemmen und Verweilen ein und hat ab sofort täglich von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet, berichtet der zweite Vorsitzende des Schaustellervereins Bernd Weber.

 

 

 

Bei 11 Grad und leichtem Nieselregen fiel es vielen Besuchern aber scheinbar schwer, schon in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Sind Sie in Weihnachtsstimmung?

 

Stimmung hin oder her – Acht Tage vor dem ersten Dezember und zehn Tage vor dem ersten Advent ist der Nienburger Weihnachtsmarkt dennoch eröffnet worden.

Ist eine Markteröffnung vor dem Totensonntag zu früh?

 

Schreibe einen Kommentar