BAWN erhöht Abfall-Gebühren

Müllentsorgung wird ab dem kommenden Jahr im Landkreis Nienburg teurer. Der Betrieb Abfallwirtschaft Nienburg erhöht zum ersten Januar 2018 die Abfallgebühren um durchschnittlich 10%. Maßgebliche Auslöser für die Gebührenanpassung seien laut BAWN-Geschäftsführer Arne Henrik Meyer Kostensteigerungen bei den Müllverwertungen sowie getätigte Investitionen.

Besonders deutlich steigen die Gebühren bei der Selbstanlieferung von Restmüll und Baustellenmischabfall. Auch die Anlieferungsgebühren von Grün-Gut steigen: Ein Kubikmeter Grünabfall kostet beispielsweise anstatt 4€ nun 6€. Weiterhin entfällt der sogenannte Biotonnenbonus. Die Anzahl der kostenfreien Entleerungen der Restmülltonne wird von 14 auf 13 Leerungen reduziert. Die Grundgebühr wird um 10€ erhöht.

Meyer berichtet im Interview die Einzelheiten:

 

Das Sorgenkind: Nicht getrennter Restmüll/ Baustellenmischabfälle

 

Schreibe einen Kommentar