Buskohl verlässt Polizeiakademie

Der Direktor der Polizei-Akademie Niedersachsen Dieter Buskohl geht in den Ruhestand. Am Ende des Monats wird er nach etwas mehr als drei Jahren sein Büro am Standort Nienburg verlassen. Buskohl begann seine Karriere 1975 bei der Polizei in Oldenburg und war vor seiner Funktion als Akademiedirektor zehn Jahre lang Vizepräsident der dortigen Polizeidirektion. Während der Jahre an der Akademie verzeichnete sich bereits ein massiver Wandel der Schülerzahlen: 2014 hatte die PA noch 60 Studiengruppen mit je 25 Schülern, heute sind es mit 170 Gruppen fast dreimal so viele. Auch für die weiterhin steigenden Schülerzahlen sei man gut gerüstet, so formuliert es Buskohl im Interview bei Radio Mittelweser Reporter Philipp Keßler.

 

Nachfolger wird der 52-jährige Carsten Rose, der aktuell an der Akademie für die Abteilung Studium und Lehre zuständig ist.

Schreibe einen Kommentar