Großeinsatz in Schweringen – Gefahrgutaustritt

Aus einem Garagenbrand wurde gestern Abend ein Großeinsatz für die Feuerwehren. In der Kirchstraße in Schweringen stand zunächst besagte Garage in Brand, die Einsatzkräfte schoben den darinstehenden PKW heraus und löschten den Brand zügig. Durch den Brand wurden allerdings in einem Schrank gelagerte Kanister beschädigt, aus denen Pflanzenschutzmittel austrat. Folglich wurde der ABC-Zug nachalarmeirt, ingesamt waren somit über 130 Einsatzkräfte vor ort. Das ausgelaufene Pflanzenschutzmittel das mit dem Löschwasser auf den Hof gelaufen war wurde truppweise von Atemschutzgeräteträgern in Einweganzügen mit einem speziellen chemiebeständigen Sauger aufgenommen und zum Abtransport in Fässer gefüllt. Zur Brandursache und Schadenhöhe konnte die Polizei aus Marklohe am späten Abend noch keine Angaben machen.

Schreibe einen Kommentar