Schnitzeljagd 2.0 durch Nienburg

Die altehrwürdige Schnitzeljagd hat ausgedient. Vielmehr ist die Idee im 21. Jahrhundert angekommen und trägt nun den Titel „Map The Gap“. Mit der kostenfreien App fürs Smartphone kann man sich auf einer etwa 4 Kilometer langen Route rund 90 Minuten durch Nienburgs Innenstadt bewegen und dabei verschiedene Aufgaben meistern und Rätsel lösen. „Map The Gap“ thematisiert dabei Orte der Diskriminierung und Ausgrenzung. Neben Nienburg nehmen 13 weitere Städte in Niedersachsen an der Aktion teil, wie beispielsweise Hannover, Hermannsburg oder auch Liebenau. Die Route durch Nienburg wurde von Schülern der hiesigen Berufsbildenden Schulen entwickelt. Initiator ist das Zentrum Demokratische Bildung und der Landesjugendring um Madlien Horlbeck.

 

Schreibe einen Kommentar