GRÜNE Nienburg wählen neuen Vorstand

GRÜNE Nienburg wählen neuen Vorstand
Nienburg. Die Mitgliederversammlung des Nienburger Ortverbands der GRÜNEN wählte turnusmäßig einen neuen Vorstand. Einstimmig wurden Petra Neubauer und Jan Niemeyer als neues Sprecherinnenteam gewählt. Die Schatzmeisterin Susanne Kindler-Adam wurde im Amt bestätigt. Beisitzerinnen und Beisitzer im neuen Vorstand sind Hedda Freese, Peter Schmithüsen, Abdel-Karim Iraki und Bernhard Degener.
„Mir liegt die Innenstadtentwicklung Nienburgs besonders am Herzen“, meinte Petra Neubauer in ihrer Vorstellung vor der Versammmlung. „Wir brauchen mehr Aufenthaltsqualität, klimafreundlichen Fahrradverkehr und vielfältige Angebote in der Stadt.“ Sie wolle sich kommunalpolitisch einmischen und Bürgerinnen und Bürgern mit der Politik miteinander ins Gespräch bringen. Jan Niemeyer hat das Ziel, noch mehr junge Menschen in Nienburg für grüne Politik zu begeistern. „Gesellschaftliche, ökologische und verkehrspolitische Themen sind für mich schon immer wichtig gewesen und waren meine Motivation in die Partei einzutreten. Nun möchte ich mich als Sprecher des Ortsverbands dafür engagieren, dass sich auch hier in Nienburg noch viele neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Anliegen der GRÜNEN einsetzen.“ Er wolle, so Niemeyer, neben kommunaler Politikfelder künftig auch verstärkt landes- bundespolitische Themen auf die Agenda der Mitgliederversammlungen nehmen. Auch sehe er noch Entwicklungspotential in der verstärkten Nutzung der sozialen Medien.
Der neue Vorstand machte deutlich, dass er den politischen Dialog in der Stadt weiter befördern will und die erfolgreiche öffentliche Veranstaltungsreihe der GRÜNEN, die „Feierabendgespräche“ im Hasbergschen Hof, auch in diesem Jahr fortsetzen. Der nächste Veranstaltungstermin und der Name des prominenten Gastes wird in Kürze bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar