Saisonstart der Museums-Eisenbahn

Fehlen Ihnen auch der Geruch von Dampflokomotiven und das historische Ambiente von Holzklassewagen der Museums-Eisenbahn? Die Zeit des Wartens ist heute vorbei. Bei der Museums-Eisenbahn wird wieder Dampf gemacht, denn Rauchen, Schnaufen und Pfeifen gehören zu Bruchhausen-Vilsen wie die Sonne zum Sommer!

Machen Sie zur Saisoneröffnung einen Ausflug in die Vergangenheit und fahren mit unserem historischen Kleinbahnzug aus dem 19. Jahrhundert durch das herrliche Vilser Holz über den Heiligenberg bis nach Asendorf und wieder zurück. Lassen Sie sich für 1 1/2 Stunden in die längst vergangene Zeit der Kleinbahnen zurückversetzen.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm wartet am 01. Mai auf Sie:

• Draisinenfahrten im Bahnhof Bruchhausen-Vilsen

• 10:30 Uhr Vortrag über die Entstehung und Geschichte des Wagen 17 am Bahnsteig in Bruchhausen-Vilsen

• Die Lok „Hoya“ ist seit 50 Jahre als Museumslokomotive unterwegs

• Bei schönem Wetter fährt ein Aussichtswagen im Dampfzug

• Rangiervorführungen während der Fahrt

• Fahrten mit dem T41 „Maus“

• Bequeme Anreise mit dem Kaffkieker möglich

Der Kaffkieker feiert an diesem Tag ebenfalls den Start in die neue Saison und ist als Zubringer aus der Richtung Syke und Eystrup nutzbar.

Fahrkarten

C erhalten Sie am Fahrkartenschalter in den Bahnhöfen Bruchhausen-Vilsen, Vilsen Ort und Asendorf sowie beim Schaffner im Zug.

C inkl. Reservierung erhalten Sie im Vorverkauf beim TourismusService Bruchhausen-Vilsen, Bahnhof 2, online unter www.nordwest-ticket.de und tickets.museumseisenbahn.de, telefonisch unter 0421 36 36 36 sowie an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket.

Bitte beachten Sie:

Beim Dampflokbetrieb sind immer auch Kohle, Ruß und Öl beteiligt. Verschmutzungen hierdurch sind nicht beabsichtigt, aber möglich. Eine Haftung hierfür können wir leider nicht übernehmen.

Am Dienstag, den 01. Mai 2018 gilt ein Sonderfahrplan!

Weitere Informationen:
TourismusService Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 04252 9300 50
E-Mail: tourismus@bruchhausen-vilsen.de
www.museumseisenbahn.de

Schreibe einen Kommentar