Schmorendes Batteriemessgerät in Hoya

Die Freiwillige Feuerwehr Hoya, Polizei und ASB wurden heute Mittag um 11:15 Uhr zum Gelände eines Fahrradgroßhandels an der Hertzstraße in Hoya alarmiert. Dort schmorte aus ungeklärter Ursache ein Batteriekapazitätsmesser in einem Container, der zum Testen von Batterien genutzt wird. Unter Atemschutz wurde das in einer Metallbox befindliche Messgerät aus dem verqualmten Container geholt.

Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Schaden an weiteren Gegegnständen in dem Container vermieden werden. Die vorsichtshalber verlegte Wasserversorgung wurde nicht benötigt, Personen kamen auch nicht zu Schaden. Nach einer halben Stunde konnten die zehn Einsatzkräfte wieder abrücken.

Schreibe einen Kommentar