Gewitterstarkregen beschert Feuerwehreinsätze

Ein schweres Gewitter sorgte am Mittwoch für Feuerwehreinsätze im Flecken Steyerberg: Um17.13 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Steyerberg zur Straße „ Waldfrieden“ gerufen. Dort war als Folge des kräftigen Regens Wasser in den Keller eines Wohnhauses gedrungen. Mit Naßsaugern konnten die Einsatzkräfte die Wassermengen beseitigen.

In einen weiteren Keller war Wasser in ein Wohnhaus am Brunnenplatz gedrungen. Hier hatte offensichtlich eine Rückschlagklappe versagt. Auch hier nahmen die Einsatzkräfte Naßsauger gegen diebraune Brühe vor. Quasi nebenbei sicherten weitere Kräfte noch einen zerstörten Fußweg am Quellenweg. Hier hatte das Wasser die Asphaltschicht und den Unterbau fortgespült.

Anderer Einsatzgrund in Düdinghausen um 17:50 Uhr: Auch technische Hilfeleistung, hier war an der Straße zum Ortsteil Ihlberg der große Ast eines Apfelbaums von den Gewitterböen abgebrochen worden. Kräfte der Ortswehr räumten die Straße. Nach Augenzeugenberichten war die Lange Straße in Steyerberg in Höhe Friesländerstraße zeitweise überflutet. Die Gullys konnten die Wassermassen nicht schnell genug aufnehmen. Gegen 18:30 Uhr konnten die Einsatzstellen verlassen werden.

Schreibe einen Kommentar