PKW brennt nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließenden PKW Brand wurden am Dienstag um 06:38 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hesterberg und Voigtei gerufen. Im Kreuzungsbereich mit der Verbindung zum Deblinghäuser Ortsbereich Löwgenberg hatte ein PKW Fahrer die Vorfahrt missachtet und mit einem PKW im Querverkehr kollidiert.

Beide Fahrzeuge schleuderten in ein Feld. Der vorfahrtsberechtigte PKW fing anschließend Feuer. Die Insassen beider PKW konnten sich selbständig befreien. Der beim Eintreffen der Feuerwehr im Vollbrand stehende PKW wurde mit einem Schaumangriff gelöscht. Beide Fahrzeugführer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz waren 7 Kräfte der Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen, 6 vom Rettungsdienst mitv drei Fahrzeugen sowie zei Polizeikräfte mit einem Fahrzeug. Gegen 9 Uhr konnte der Einsatz nach Abschluss der Bergungsarbeiten beendet werden. Die ebenfalls mitalarmierte Feuerwehr Voigtei konnte den Einsatz abrechen.

Schreibe einen Kommentar