Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Eystrup am Donnerstagnachmittag um 15:25 Uhr gerufen. Da bei der Leitstelle gemeldet wurde das vier Personen verletzt wären, wurden außerdem vier Rettungswagen, ein Notarztwagen, sowie die Polizei zu dem Unfallort alarmiert. Der Fahrer eines Renault Twingo, der den Hämelhauser Kirchweg Richtung Hämelhausen befuhr übersah wohl einen vorfahrtberechtigten Ford Kuga mit zwei Insassen, der aus dem Rühmsteweg kam.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei der Kollision stark beschädigt, die beiden Fahrzeugführer kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, weitere Personen wurden wie in der Alarmierung zunächst angenommen nicht verletzt. Die dreizehn Einsatzkräfte der Feuerwehr reinigten die Kreuzung von Fahrzeugteilen.

Schreibe einen Kommentar