Waldbrand im Sellingsloh

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem Waldbrand im Sellingsloh, in der Ortschaft Gehlbergen der Nachbarsamtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Auf einer Fläche von etwa 40 x 40 Metern brannte das Unterholz in dem Waldgebiet, circa zweihundert Meter oberhalb des Geländes der Hoyaer Holzhandlung. Aufmerksame Passanten hatten den Brand bemerkt und umgehend die Leitstelle Diepholz informiert. Diese alarmierte um 22:50 Uhr wegen der vorherrschenden Trockenheit sofort neben den Ortswehren Bruchhausen-Vilsen und Uenzen auch die Wehren aus Asendorf und Engeln. Um 23.03 Uhr wurden dann die Feuerwehren Hoya und Bücken aus der Samtgemeinde Hoya hinzu gerufen. „Den über hundert Einsatzkräften mit siebzehn Fahrzeugen gelang es unter massiven Einsatz ein weiteres Ausbreiten zu verhindern“, teilte Bruchhausen-Vilsens Samtgemeindepressewart Cord Brinker mit.

Die Polizeistation Syke nahm noch während des Einsatzes erste Ermittlungen auf. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz unter Leitung von Bruchhausen-Vilsens Ortsbrandmeister Stephan Thöle beendet werden.

Schreibe einen Kommentar