Musik für Saxofon und Orgel

In der „Musik zur Einkehr“ im Kloster Loccum am Sonntag, dem 15. Juli um 17:30 Uhr, steht Musik für Saxofon und Orgel auf dem Programm. 
 
An der Orgel begleitet der Loccumer Stiftskantor Michael Merkel den Saxofonisten Bjørn Løken. Der Norweger Bjørn Løken lebte und musizierte viele Jahre in Loccum, bevor er vor einiger Zeit nach Oslo zog. Nun ist Løken eigens für das Konzert nach Loccum angereist.
 
Die beiden Musiker spielen in einer bunten Mischung bekannte klassische Stücke genauso wie Swing- und Jazznummern, z.B. Petite Fleur, Summertime, „Der Schwan“ aus dem „Karneval der Tiere“ das „Air“ von Bach, die Träumerei von Schumann und vieles mehr.
Bjørn Løken, gebürtiger Norweger, arbeitete als Sicherheitsingenieur auf einer Bohrinsel in der Nordsee. Er lernte u.a. bei Prof. Daniel Deffayet (Paris) und Prof. Harald Bergersen (Oslo), Schwerpunkt klassisches Saxophon. Bjørn Løken spielte in unterschiedlichen Big Bands und Kammermusikgruppen Deutschlands und Norwegens und war viele Jahre Mitglied in einigen der besten Blasorchester seiner Heimat. So erlangte zum Beispiel das Telemark Janitsjarorkester im Jahr 1988 den Weltmeistertitel der Kategorie symphonischer Blasorchester in Kerkrade/ Niederlande.
 
Michael Merkel studierte Kirchenmusik in Bayreuth, war von 1999-2008 Dekanatskirchenmusiker in Schotten/Vogelsberg und ist seit 2008 Kantor am Kloster Loccum. Seiner umfangreichen Tätigkeit an der Orgel bei Gottesdiensten, mit den Chören am Kloster, in vielen Musikprojekten und Konzerten und in der jährlichen Musik zur Einkehr kommt der Stiftskantor passioniert nach und ist währendi einiger Orgelmusiken im Jahr zu hören.
 
Der Eintritt beträgt 7 Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei.

Schreibe einen Kommentar