Ardagh feiert den internationalen Tag des Bieres

Aus der Glasflasche schmeckt’s am Besten!
Nienburg, 31.07.2018. Egal ob Pils, Alt, Weizen oder Craft-Beer – jeden ersten Freitag im August feiern Bier-Liebhaber auf der ganzen Welt ihr Lieblingsgetränk. Denn am internationalen Tag des Bieres, der 2018 auf den 3. August fällt, dreht sich alles rund um den traditionsreichen Gerstensaft. Auch die Ardagh Group feiert mit. In Deutschland produziert der Glasverpackungsexperte über 1,8 Mrd. Bierflaschen pro Jahr, über 700 Mio. davon im Werk Nienburg.
Bier ist das beliebteste alkoholische Getränk der Deutschen. [1] Im internationalen Vergleich liegt Deutschland in puncto Bierkonsum sogar auf Platz 3. [2] Der Klassiker aus Hopfen, Wasser und Malz hat sich damit einen eigenen Feiertag verdient: den 2007 ins Leben gerufenen Internationalen Tag des Bieres. Für die Ardagh Group als Hersteller von Behälterglas gehört die Produktion von Bierflaschen zum Tagesgeschäft. In drei ihrer deutschen Werke produziert sie große und kleine Flaschen für nationale und internationale Kunden; über 700 Mio. davon kommen aus Nienburg. „Ob eine Bierflasche von Ardagh kommt, erkennt man an dem umgedrehten Omega-Zeichen im Bodenbereich der Flasche. Steht da noch die Zahl 25 daneben, haben wir sie hier in Nienburg hergestellt“, erklärt Werkleiter Herbert Wilcken.
Glas: beliebtes Verpackungsmaterial für vollen Genuss
Das Angebot auf dem Biermarkt ist schier unendlich. Neben Pils, Alt und Weizen gibt es zahlreiche Bier-Mixgetränke und auch alkoholfreies Bier. Eine Sache haben die meisten Biersorten jedoch gemeinsam: ihre Verpackung. Der Vorteil von Glasflaschen für das Aufbewahren von Bier ist enorm. Das Glas sorgt dafür, dass die Kohlensäure über einen langen Zeitraum optimal erhalten bleibt und verhindert gleichzeitig, dass das Bier schal schmeckt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Glas keine Stoffe an seinen Inhalt abgibt und umgekehrt keine Geschmäcker aufnimmt. Hinzu kommt die Nachhaltigkeit des Wertstoffes, auf die die Ardagh Group größten Wert legt: Denn Behälterglas wird größtenteils aus Altglas sowie fast ausschließlich aus natürlichen, meist heimischen Rohstoffen hergestellt und ist zu 100 Prozent recyclebar. In Nienburg liegt die Scherbenquote bei der Glasbehälterproduktion bei durchschnittlich über 85 Prozent. Die Glasflasche ist somit ein wahres Multitalent – und das Bier aus ihr schmeckt nicht nur am Internationalen Tag des Bieres, sondern das ganze Jahr.
Über die Ardagh Group und das Werk Nienburg
Das Glaswerk Nienburg gehört zur international tätigen Ardagh Group – einem der weltweit führenden Anbieter für Verpackungen. Einen Schwerpunkt hat die Ardagh Group in der Produktion von Behälterglas. In Deutschland betreibt die Ardagh Group unter der Ardagh Glass GmbH insgesamt acht Glaswerke – eines davon in Nienburg. Dort werden täglich über drei Millionen Glasbehälter produziert – vom kleinsten Marmeladenglas bis zur großen Spirituosenflasche. Am Standort Nienburg sind aktuell rund 710 Mitarbeiter beschäftigt. Hier ist auch der Hauptsitz der Ardagh Group in Deutschland.
Weitere Informationen unter www.ardaghgroup.com

Schreibe einen Kommentar