Baumaßnahmen in den Ortsdurchfahrten Leese und Landesbergen ab 2019

Information über geplante Baumaßnahmen ab 2019 in den Ortsdurchfahrten Leese und Landesbergen: Erneuerungsmaßnahmen in Leese und Umbau der „Hormannschen Kurve“ (B 215/ K 8) in Landesbergen

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Nienburg, der Wasserverband an der Führse und die Samtgemeinde Mittelweser planen ab dem kommenden Jahr die Umsetzung zweier Baumaßnahmen im Zuge der Bundesstraßen 215 und 441.
Zum einen steht, zur Verbesserung der Verkehrssicherheit, der Umbau der „Hormannsche Kurve“ und eine Fahrbahnerneuerung im Zuge der B 215 in der Ortsdurchfahrt Landesbergen an. Zum anderen soll im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme die abgängige Mischwasserkanalisation in der Ortsdurchfahrt Leese durch neue Regenwasser- und Schmutzwasserkanäle im Verkehrsraum der Bundesstraßen 215 und 441 ersetzt sowie Erneuerungsmaßnahmen der Verkehrsflächen durchgeführt werden.
Da eine parallele Durchführung der Maßnahmen in den Ortsdurchfahrten Landesbergen und Leese aus Gründen der erforderlichen Verkehrsumleitungen nicht möglich ist, aufgrund der Verkehrssicherheit jedoch beide Maßnahmen schnellstmöglich umgesetzt werden müssen, wurde zwischen Straßenbauverwaltung, Wasserverband an der Führse und Samtgemeinde
Mittelweser folgende Reihenfolge abgestimmt: In der ersten Jahreshälfte 2019 soll zunächst die „Hormannsche Kurve“ in Landesbergen umgebaut werden. Im Anschluss daran, in der zweiten Jahreshälfte 2019, beginnen die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Leese in voraussichtlich drei Bauabschnitten. Der 1. Bauabschnitt befindet sich auf der B 215 im Bereich der Stolzenauer Straße zwischen der „Ampelkreuzung“ B215/B441 und der Bahnunterführung Richtung Stolzenau. Zudem werden daran anschließend weitere Streckenabschnitte der Ortslage Leese nördlich und südlich der „Ampelkreuzung“ nach einander erneuert.
Die dann noch ausstehende Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße in der Ortsdurchfahrt Landesbergen hängt von den Arbeiten in Leese ab und soll, sobald möglich umgesetzt werden. Nach derzeitigem Stand sollen alle Maßnahmen bis 2022 abgeschlossen sein.
Über die genauen Bauabschnitte, Arbeitsabläufe, Bauzeiten sowie die Verkehrsführungen wird rechtzeitig informiert.

Schreibe einen Kommentar