Hoya: Mann durch Angriff lebensgefährlich verletzt

Gestern Abend wurde ein Mann bei einem Angriff auf einem Parkplatz in der Nähe des Sportplatzes in Hoya lebensgefährlich verletzt. Details zum Tathergang können laut der Polzeiinspektion Nienburg/Schaumburg aus ermittlunsgtaktischen Gründen nicht bekannt gegeben werden.

Aufgrund der schweren Verletzungen musste der Mann mit dem Hubschrauber vom Nienburger Krankenhaus nach Hannover verlegt werden. Dort kämpft der Mann nach wie vor um sein Leben.

Die Polizei fahndet in diesem Zusammenhang zurzeit nach einer Personengruppe, die den Tatort fluchtartig verlassen haben soll. Wer hierzu verdächtige Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei der Polizei Nienburg unter 05021/97780 melden