Stimmen zur „Fridays for Future“-Demonstration

Um circa 11.30 zog die „Fridays For Future“-Demonstration heute von der BBS Nienburg los. Aylin Habel hat für euch die Demonstration begleitet und mit einigen Teilnehmenden, aber auch Ausstehenden sprechen können.

Für die Schüler und Schülerinnen ist es klar: Es müsse jetzt gehandelt werden.

O-Ton Schülerin

Eine Besonderheit dieser Demonstration war, dass nicht nur junge Leute auf die Straße gehen sollte, sondern auch beispielsweise Arbeitnehmer oder Rentner. Warum es auch ihnen wichtig ist zu demonstrieren, erfahrt Ihr im O-Ton

„Oma und Opa for future“

Die Autofahrer, die aufgrund der Demonstration ein paar Minuten nicht weiterfahren konnten, waren von „Fridays For Future“ allerdings nicht sehr begeistert.

Auch Fußgänger hielten an und machten Fotos von der Demonstration. Aylin Habel hat mit zwei von ihnen gesprochen und gefragt, was sie von „Fridays For Future“ halten.