Riverboat Shuffle zum Saisonstart des Jazzclubs Nienburg

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 25/08/2018
18:00

Kategorien


Am Samstag den 25. August 2018 startet der Jazz – Club Nienburg in seine Konzertsaison 2018 / 2019. Als besonderes Veranstaltungs-Highlight geht es gleich zu Beginn erst einmal auf´s Wasser – genauer gesagt auf die Weser. Denn in diesem Jahr gibt es, nach vielen Jahren Pause, endlich mal wieder eine zünftige RIVERBOAT SHUFFLE. Die Jazzclub – Macher präsentieren auf dem Fahrgastschiff der Flotte Weser zwei hochkarätige Bands: Die „Magic Boogie Show“ wird mit fetzigem Rock´n´Roll, Boogie Woogie, Swing, Jive und Blues den Abend musikalisch eröffnen. Boogie-Woogie, Swing, Rock’n’Roll – die 40er und 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts waren musikalisch ein echtes Highlight. Die MAGIC BOOGIE SHOW bringt das Gefühl dieser Zeit wieder zurück auf die Bühne. Boogieman Vito (Piano, Bluesharp und Percussion) bietet zusammen mit Mickey (Kontrabass, Gesang) eine atemberaubende und mitreißende Show. Die beiden beherrschen es wie kaum jemand sonst, das Publikum mitzureißen und verführen es zum Tanzen. Das haben sie bereits bei zahlreichen Auftritten im Fernsehen, Rundfunk und auf großen Blues – oder Jazzfestivals im In- und Ausland bewiesen. Hier wird sicher kein Tanzbein stillstehen. Dazu wird als weiterer Musikact die „Saratoga Seven Jazzband“ aus Braunschweig den typischen und unverwechselbaren Jazzsound präsentieren. Die Band spielt die New Orleans-Musik und den Blues der Jazzbegründer wie Louis Armstrong und Kid Ory, oft im Stil der eigenen Vorbilder aus den 50er Jahren, Chris Barber oder der Dutch Swing College Band. „It don’t mean a thing if it ain’t got that swing“ lautet das Motto der Rhythmusgruppe und die Bläser belohnen es mit fetzigem Kollektivspiel und feurigen, aber auch einfühlsamen Chorussen. Gastspiele führte die Band um die halbe Welt. Sie jazzten in England, Holland, Frankreich, Spanien, Rumänien, Estland, Schweden, Finnland und Dänemark und – darauf sind sie besonders stolz – auf der Bourbon Street in New Orleans, der Wiege des Jazz und in weiteren Städten der USA. Die siebenköpfige Band wird den Gästen sicher richtig einheizen und alle Fans der klassischen Oldtime-Jazzmusik begeistern. Die beiden Gruppen werden sich im Laufe des Abends musikalisch abwechseln, so dass immer ein fetziger Riverboat-Sound über die Weser wehen wird. Das Schiff tourt an diesem Abend mehrere Stunden zwischen Drakenburg und Landesbergen und macht dann zu später Stunde wieder am Anleger fest. Hier wird der Abend dann mit musikalischer Begleitung und open end ausklingen. Für das leibliche Wohl an Bord ist selbstverständlich auch gesorgt. Das Gastronomie-Team der Flotte Weser fährt hier sein volles Programm auf. Das Boarding startet am 25.08. um 17:30h am Fahrtgastschiff-Anleger an der Weserbrücke in Nienburg. Abfahrt ist dann um 18:00h. Tickets zum Preis von € 25,- pro Person gibt es im Vorverkauf bei Rena´s Reisen in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Nienburg oder Mittwochsabends im Jazz Club an der Leinstraße. Darüber hinaus können Tickets auch per Email unter jens@jazzclub-nienburg.de vorreserviert und an der Abendkasse abgeholt werden. Das komplette Konzertprogramm bis zum Jahresende ist auf der Club-Website www.jazzclub-nienburg.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar