Studienfinanzierung für Alle – Tipps und Tricks auf dem Weg ins Studium

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 15/02/2018
16:30

Kategorien


Der Entschluss zu studieren fällt oft schwer, besonders wenn noch keiner oder kaum jemand aus der eigenen Familie studiert hat. Fehlende Informationen und Erfahrungswerte schüren Ängste und können junge Menschen trotz guter Voraussetzungen davon abhalten ein Studium anzutreten.

Dem entgegentreten und zu einem Studium ermutigen möchten die Ehrenamtlichen der bundesweiten Initiative ArbeiterKind.de, die von ihren eigenen Studienerfahrungen und Wegen an die Hochschule berichten. Unter dem Titel Studienfinanzierung für „Alle“ widmen sich die Engagierten in einem interaktiven Vortrag den Fragen „Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? Anschließend gibt es ausreichend Zeit für alle individuellen Fragen rund um das Thema Studium.

Bundesweit engagieren sich mittlerweile rund 6000 Ehrenamtliche in 70 lokalen Gruppen. Denn die aktuelle Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) belegt erneut, dass Kinder ohne akademischen Familienhintergrund viel seltener ein Studium aufnehmen. So gehen von 100 Kindern aus Akademikerfamilien 77 studieren. Von 100 Nicht-Akademikerkindern studieren lediglich 23. Die gemeinnützige Initiative ArbeiterKind.de setzt sich dafür ein, dass jedes Kind mit geeigneter Qualifikation die Chance erhält, ein Studium zu absolvieren.

Herzlich eingeladen sind alle Schüler/innen, Eltern und Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: BiZ der Arbeitsagentur Nienburg, Verdener Str. 21

Schreibe einen Kommentar