Weltklassik am Klavier – Rigoletto, Isolde und Sonate von Chopin!

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 21/04/2018
17:00

Kategorien


SUSANNA KADZHOYAN mit Werken von SCHUBERT, LISZT und CHOPIN.

Klavierwerke der drei Komponisten-Titanen, die durch einen unsichtbaren Faden miteinander verbunden sind. Liszt hat sich sehr früh für Schubert eingesetzt. Dies bezeugen seine zahlreichen Klavier- Transkriptionen, mit denen er vor allem während seiner intensiven Reisezeit als Pianist an den so früh verstorbenen Komponisten erinnerte. Liszt komponierte insgesamt über 50 Opernparaphrasen Sie hatten beim Publikum einen großen wiedererkennungseffekt. Als guter Freund, Kollege und erster Biograph von Chopin schrieb Liszt üben ihn: „Er liebte Blumen über alles und verstand es kraft seines natürlichen Geschmacksempfindens zwischen dem Zuviel und dem Zuwenig die richtige Linie des ‚comme il faut‘ zu wahren“. Das grandiose Werk, letzte Klaviersonate von Chopin, entstand im Dezember 1844 und zählt bis heute zu den schwierigsten Klavierwerken.

Veranstaltungsraum: Romantik Bad Rehburg

Eintritt:
Abendkasse 20,00 EUR
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: Eintritt frei! 

Reservierung/Kontakt:
Romantik Bad Rehburg oder direkt: KcH GmbH Kathrin C. Haarstick, Tel. 0211 936 50 90 oder per Mail: info@weltklassik.de
Weitere Informationen: 
www.weltklassik.de

Schreibe einen Kommentar