Ausstellungseröffnung „Heillose Möncherey“ in Nienburg

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 17/08/2017
19:00 - 22:00

Kategorien


Am Donnerstag, 17.August, öffnet um 19 Uhr im Quaet-Faslem-Haus, Leinstr. 4, die Sonerausstellung „Heillose Möncherey – Das Schicksal der Klöster während der Reformation“.
In einer großen Sonderausstellung begeben sich die Besucher auf Spurensuche, welche Auswirkungen die Lehren Luthers auf die klösterlichen Gemeinschaften hatten. Vor allem die Gelübde stellte er nämlich in Frage und das hatte eine regelrechte Austrittswelle aus den Klöstern zur Folge.
Im Mittelpunkt stehen die Klöster in Schinna und Loccum, aber auch andere Klöster in der Region werden betrachtet. Ein Ausblick auf bundesweite Beispiele rundet die Ausstellung ab.

Beide Museumsstandorte stehen ganz im Zeichen der Reformation. Die Hauptausstellung ist im Fresenhof zu sehen, im Quaet-Faslem-Haus vermitteln Fotos die Schönheit und Vielfalt unterschiedlicher Klosteranlagen.
Die Ausstellung ist bis zum 28.01.2018 im Fresenhof, Leinstr. 48, und Quaet-Faslem-Haus, Leinstr. 4 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen. Sie können Führungen – auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten – durch die Sonderausstellung buchen! Buchung und Informationen unter Tel. 05021-9165806

 

Schreibe einen Kommentar