„Magie der Travestie“ im Nienburger Theater

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 16/12/2017
20:00

Kategorien


Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr kommt „Magie der Travestie – Nacht der Illusionen“ am Samstag, 16. Dezember, um 20 Uhr wieder ins Nienburger Theater auf dem Hornwerk. Die Damen/Herren um Special Guest Marek del Mar entführen die Zuschauer in die Pariser Welt.
„Magie der Travestie“ vereint eine einzigartige Mischung aus Tanz, Gesang, Parodie, Comedy und Erotik. Die Zuschauer werden mitgenommen in einen Urlaub vom stressigen Alltag. Sie tauchen ein in die schillernde Welt der Revue, in der einfach nichts unmöglich scheint. Unvergleichliche Starimitationen, gepaart mit den Verwandlungsfähigkeiten der Künstler, versetzen jeden Gast ins Staunen. Die Paradiesvögel der Travestie werden Illusion, Phantasie und Wirklichkeit ineinander verschmelzen, so dass es den Zuschauern schwer fallen wird zu unterscheiden: „Mann oder Frau“? Denn „Travestie ist die Kunst, wo die Verpackung  verspricht was der Inhalt nicht hält“. Mit hinreißenden und das Zwerchfell erschütternden Darbietungen, Witzen, Interpretationen von Hits und erotischen Tanzeinlagen werden gut zwei Stunden beste Unterhaltung geboten – nicht immer jugendfrei, aber stets charmant und niveauvoll präsentiert. Die natürlich, feminine Art der Künstler macht es dem Publikum leicht sich in das Verwirrspiel der Travestie entführen zu lassen. Bei den Evergreens, mit denen Viele den einen oder anderen schönen Moment in ihrem Leben verbinden, darf gern mitgesungen werden. Denn eines ist sicher: Die Damen/Herren in ihren hinreißenden Kleidern werden nichts unversucht lassen, um die Stimmung im Saal zum Brodeln zu bringen.
Zusätzlich zu den wundervollen Travestiekünstlern bietet die Show noch einen ganz besonderen optischen Leckerbissen. Special Guest „Marek del Mar“ besticht durch eine sehr niveauvolle und ästhetische Inszenierung seines Körpers. Die Magie der Travestie wird das Publikum mit einer zweistündigen Entführung aus dem Alltag verzaubern und die Lachmuskeln kräftig trainieren. Und als Erinnerung an den witzigsten Abend des Jahres können Fans noch ein Foto mit ihrem Star mit nach Hause nehmen, denn die Künstler sind alles andere als publikumsscheu.
Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar