Querdenker diskutieren über Grundeinkommen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 12/09/2018
19:30

Kategorien


Nienburg. Wie gewohnt am zweiten Mittwoch im Monat, diesmal dem 12. September, bietet die Nienburger Volkshochschule (VHS) ab 19. 30 Uhr im VHS-Haus wieder einen Diskussionsabend an. In der kostenlosen Veranstaltung soll diesmal über die verschiedenen Modelle eines Grundeinkommens diskutiert werden. VHS-Programmbereichsleiter Darijusch Wirth hat sich mit dem Thema befasst und wird einen Einstieg in die Thematik bieten.

Immer wieder werden Debatten über verschiedene Aspekte der Sozialpolitik geführt. Zuletzt sind Armut bei Kindern und im Alter sowie Sanktionen für junge Erwachsene verstärkt Gegenstand der öffentlichen Diskussion geworden. Als ein Vorschlag zur Lösung sozialer Probleme werden dabei wiederkehrend Grundeinkommensmodelle eingebracht.

Mittlerweile ist eine Vielzahl von Varianten vom Grundeinkommen entwickelt worden. Diese unterscheiden sich jedoch zum Teil erheblich voneinander und sind ihrer Gesamtheit nur schwer zu überblicken. Die Spannbreite reicht dabei von wirtschaftsnahen Modellen über Überlegungen wie das „solidarische Grundeinkommen“ bis hin zu Ansätzen, die ein bedingungsloses Grundeinkommen fordern.

Die Veranstaltung möchte eine erste Einführung in die diversen Vorstellungen von Grundeinkommen geben. Im Anschluss werden die Modelle gemeinsam diskutiert.

Weitere Informationen zur Reihe „Club der Querdenker“ der VHS finden sich auf der Internetseite der VHS www.vhs-nienburg.de oder werden gern am Telefon unter 05021/967-600 weiter gegeben. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar